Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  AIRGUN FORUM AUSTRIA
  Plattform für Erfahrungsaustausch unter Sportschützen
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     Kalender     Photoalbum     
HW95 Leistung
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Autor Nachricht
Jürgen
Anfänger *


Offline

Anmeldedatum: 10.07.2018
Beiträge: 4
BeitragVerfasst am: Di Jul 10, 2018 7:47 pm Antworten mit Zitat

Hallo liebe Kollegen, folgendes Problem. Bei meiner Weihrauch HW95 hab ich ca. 20 Joule und 270m/s mit JSB E. 4,5 mm.
Mein neuer Lauf in 5,5mm mit ca 700 Schuss bringt es nur auf 17,5 Joule u. ca 190 m/s mit JSB 0.93 g Diabolos wo liegt das Problem? müsste ich nicht mehr Leistung haben?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pelletcaster
General ////


Offline

Anmeldedatum: 21.08.2012
Beiträge: 2200
Wohnort: A-9063 MARIA SAAL
BeitragVerfasst am: Mi Jul 11, 2018 10:21 pm Antworten mit Zitat

Servus Jürgen,

und willkommen im Forum!

Ich hab Deine Kalkulation kurz nachvollzogen und sie ist OK.
Daher - ein derartiger L-Abfall sollte nicht sein.

1) Wie schaut die Laufdichtung am 5,5 aus?
Fluchtet der Transferport mit dem Lauf?

2) Falls OK,
wie schaut die Laufbohrung aus?
Was tut sich am Diabololager am Laufbeginn?
Eng-/Rumpelstellen?
Zu enger Chocke?
Schieb mal ein paar Diabolos langsam und behutsam in der üblichen Richtung durch.
Die kannst Problemstellen am Putzstab markieren, damit es leichter verfolgbar ist.

3) Falls das alles halbwegs OK ist, liegt es am Diabolo.
Dann solltest Du die üblichen Verdächtigen austesten, aber auch den neuen bleifreien eine Chance geben.
Hier eine Auswahl von 5,5-ern die in Frage kommen könnten und die ich auf jeden Fall testen würde:
HN FTT 5,53 5,54 / 5,55 und deren Derivate Stoeger X-field
RWS SF 5,51 / 5,52
JSB E 5,50 / 5,51 /5,52

Diese hier werden wohl zu schwer sein, bringen aber evtl. gute Präzision:
JSB EH
HN Baracuda Match

Generell sollten leichtere eher Leistung machen:
JSB RS
(die JSB Express hast eh getestet)
und dann die bleifreien
HN FTT green / Stoeger X-speed
HN Baracuda green
RWS Hyperdome bzw. Hypermax
JSB hat seit einiger Zeit auch bleifreie, ich habe die aber noch nie getestet. Hier ein Link:
http://www.schulzdiabolo.cz/en/pellets/LEAD-FREE/

Diese "Exoten" bringen eigentlich immer gute Leistung, aber selten auch akzeptable Präzision:
Polymag / -short
Metalmag


Ich freu mich auf Deine Berichte.

Herzlich - Andreas
_________________
Live is a journey - not a destination.
----------------------------------------------
DS MK4iS S
SPA P12
CZ200S Green
TX200 HC
LGU Master
LGV 2012 CompUltra
HW50 25mm
HW35
HW90
DIANA 34 T01
HW80K

S&W Revolver .357mag 686-3
S&W-Pistole 422
VOERE Rep .22 lr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pelletcaster
General ////


Offline

Anmeldedatum: 21.08.2012
Beiträge: 2200
Wohnort: A-9063 MARIA SAAL
BeitragVerfasst am: Mi Jul 11, 2018 10:24 pm Antworten mit Zitat

PS zum obigen:

Bist Du weit weg von mir?
Kannst gerne vorbei kommen und ich schau mir das Ding mal an.
_________________
Live is a journey - not a destination.
----------------------------------------------
DS MK4iS S
SPA P12
CZ200S Green
TX200 HC
LGU Master
LGV 2012 CompUltra
HW50 25mm
HW35
HW90
DIANA 34 T01
HW80K

S&W Revolver .357mag 686-3
S&W-Pistole 422
VOERE Rep .22 lr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen
Anfänger *


Offline

Anmeldedatum: 10.07.2018
Beiträge: 4
BeitragVerfasst am: Do Jul 12, 2018 6:54 pm Antworten mit Zitat

Hallo Andreas vielen dank für deine Ratschläge ich glaube ich komme der Sache schon näher.
Wie du gesagt hast,habe ich ein Diabolo durchgeschoben zuerst eng dann sehr sehr leicht zum Schluss etwas strenger.
Habe das gleiche mit den 4,5 Lauf gemach,und bin daraufgekommen,es geht wesentlich strenger die Züge greifen viel mehr. Jetzt bin ich beim überlegen ob ich den Lauf an Schneider zurücksende (wenns geht)oder größere Diabolos probiere,was meinst du.Danke im voraus.

Lg Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen
Anfänger *


Offline

Anmeldedatum: 10.07.2018
Beiträge: 4
BeitragVerfasst am: Mi Jul 25, 2018 5:42 pm Antworten mit Zitat

Hallo pelletcaster!
Habe noch immer das Problem, das ich zu wenig Leistung mit meinen neuem 5,5 mm Lauf habe. Aber ich komme der Sache schon näher. Folgenden Test habe ich durchgeführt.
JSB E 0,93g mit ca. 190m/sec.
HN FTT 5,54 mit ca. 195m/sec.

Und wenn ich die HN FTT 5,54 mm wie du geraten hast, mit der Rückseite an der umgedrehten Dose 10x im Kreis drehe, bekomme ich ca.210m/sec. Also erhebliche Leistungssteigerung auf ca. 21 Joule.

Könntest du mir noch Tip`s geben, welche Diabolos ich noch probieren könnte.

Danke
lg Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Mi Jul 25, 2018 5:42 pm



pelletcaster
General ////


Offline

Anmeldedatum: 21.08.2012
Beiträge: 2200
Wohnort: A-9063 MARIA SAAL
BeitragVerfasst am: Mi Jul 25, 2018 8:46 pm Antworten mit Zitat

Servus Jürgen,

ich rate unbedingt, diese bleifreien hier zu testen:
HN FTT green
HN Baracuda green

Wenn's damit auch nix wird, und - wie Du sagst - die Laufdichtung OK ist, dann befürchte ich, dass es in der Flucht Transferport - Laufbohrung einen Versatz gibt.

Ganz leicht zu überprüfen, wenn das System offen ist, dann kannst nämlich von vorne und auch hinten durchschauen und siehst sofort, was los ist.

Wenn das System zusammen gebaut ist, gibt es nur eine Möglichkeit.
Besorg Dir aus einem Baumarkt ein Messing- oder Aluminiumstangerl in 3mm Stärke.
Feile ein Ende spitz zu, so wie ein gespitzter Bleistift aussehen würde.
Schieb das (gesäuberte) Ding vorsichtig von vorne in den verriegelten Lauf des NICHT GESPANNTEN Gewehrs und finde mit der Spitze den TP.
Jetzt sollte es möglich sein, den Stab mit der Spitze durch den TP zu schieben (ca. 16mm), bis er an der Kolbendichtung ansteht (Achtung - diese nicht verletzen).

Wie schauen übrigens die Ebenen des Verriegelungskeils am Lauf aus?

Gibt es am Laufblock selber Unregelmäßigkeiten, vielleicht Kontaktspuren von der Systemhülse durch das Schließen?


Also, schön langsam gehen mir die Ideen aus.


Herzlich - Andreas
_________________
Live is a journey - not a destination.
----------------------------------------------
DS MK4iS S
SPA P12
CZ200S Green
TX200 HC
LGU Master
LGV 2012 CompUltra
HW50 25mm
HW35
HW90
DIANA 34 T01
HW80K

S&W Revolver .357mag 686-3
S&W-Pistole 422
VOERE Rep .22 lr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwarzpulver
Neuling **


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2014
Beiträge: 11
Wohnort: Bayern
BeitragVerfasst am: Do Jul 26, 2018 11:05 pm Antworten mit Zitat

Ich misch mich ungern ein, aber kann es nicht sein das der Transferportdurchmesser bei 4,5 kleiner ist als bei .22? Und da die Leistung verliert?
_________________
Hauptsach des Raucht und Stinkt!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pelletcaster
General ////


Offline

Anmeldedatum: 21.08.2012
Beiträge: 2200
Wohnort: A-9063 MARIA SAAL
BeitragVerfasst am: Fr Jul 27, 2018 7:33 am Antworten mit Zitat

Schwarzpulver hat Folgendes geschrieben:
Ich misch mich ungern ein, aber kann es nicht sein das der Transferportdurchmesser bei 4,5 kleiner ist als bei .22? Und da die Leistung verliert?


Danke Schwarzpulver,

für Deine konstruktive Frage.

Man sollte annehmen, dass sich die TP ändern.
Allerdings ist dem NICHT so.
Zumindest nicht bei HW.

So hatte ich wiederholt HW95, HW98 und HW80, bei denen der TP immer gleich war, egal ob 4,5 oder 5,5. Die Messungen (Messfehler eingeschlossen) lagen zwischen 3,00 bis 3,20 mm. Meistens waren es 3,10 mm.
Ich hab einmal sogar eine HW80 in 5,5 gesehen, die einen 6,35-Lauf extra hatte. Selbst da war der TP bei 3,10 mm.

Allerdings ist es ja nicht (nur) der DM alleine, der eine Rolle spielt. Wesentlich ist auch die Länge des TP. Kürzere sind idR effektiver.
HW9* (inkl. GasRam HW90): L = 16 mm
HW80: L = 11 mm

System-Volumen und TP-Volumen ergeben die SCR - static compression ratio. Da gibt es Literatur zu Hauf dazu und ich kann jetzt hier nicht näher darauf eingehen.

Es gab - von Profitunern - wiederholte Projekte, wo mit dem TP-DM gespielt wurde. Wirklich raus gekommen ist dabei nix. Im übrigen benötigt es dafür eine Drehbank, anderes hochwertiges Werkzeug, Messgeräte und Spezialwissen zur Metallbearbeitung.
Also ziemlich aufwändig.

Wald- und Wiesenschützen und Hobbytuner wie ich einer bin, lassen tunlichst die Finger vom TP.
Die Feinabstimmung zur Leistung und Präzision wird über die verschiedenen Diabolosorten gemacht. Macht aber auch nur Sinn, wenn - so wie ich es mache - alle Testschüsse gemessen, protokolliert und ausgewertet werden.


Herzlich - Andreas
_________________
Live is a journey - not a destination.
----------------------------------------------
DS MK4iS S
SPA P12
CZ200S Green
TX200 HC
LGU Master
LGV 2012 CompUltra
HW50 25mm
HW35
HW90
DIANA 34 T01
HW80K

S&W Revolver .357mag 686-3
S&W-Pistole 422
VOERE Rep .22 lr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen
Anfänger *


Offline

Anmeldedatum: 10.07.2018
Beiträge: 4
BeitragVerfasst am: Sa Jul 28, 2018 6:31 pm Antworten mit Zitat

Hallo pelletcaster

ist stand mit 5,5 mm Lauf ca. 198 m/s HN FTT 5,54

der Transferport fluchtet und ist in Ordnung.
Nächster Schritt, hab mir verschiedene Test -Diabolos von HN bestellt, mal sehen was dabei herauskommt.
Ich glaube das ich einfach einen schlechten Lauf erwischt habe, denn mit den 4,5 mm Lauf ist die HW 95 ein wunderbares Luftgewehr und sehr präzise. Auf 50 Meter halte ich aufgelegt fast immer einen Bierdeckel Diabolos sind JSB E 4,51 mm.

Da ich Technisch sehr versiert und auch neugierig bin, werde ich noch einiges ausprobieren, bevor ich wieder den 4,5 mm Lauf montiere.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Sa Jul 28, 2018 6:31 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Anfängerfragen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group