Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  AIRGUN FORUM AUSTRIA
  Plattform für Erfahrungsaustausch unter Sportschützen
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     Kalender     Photoalbum     
Gewehr Empfehlung für Scale HFT
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Druckluft Kurz & Langwaffen
Autor Nachricht
Gun Günter
Veteran ///


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 1378
Wohnort: A-9020
BeitragVerfasst am: Do Jun 16, 2011 12:14 am Antworten mit Zitat

Hallo Schützen
Wie schon öffters erwähnt haben wir einen eigenen Scale HFT Bewerb ins Leben gerufen. Diese Kategorie soll es Anfängern erleichtern ohne großen finanziellen Aufwand und teuren Equipment in die Materie HFT hinein zu schnuppern. Diese Serie wird nach den gleichen HFT Regeln http://airgun.forenking.com/t33-hunter_field_target_regeln_gewehr.html geschossen. Einziger Unterschied ist das hier nur Knicklauf Gewehre zugelassen sind die eine Energie unter 16,3 Joule und bei denen der LP in Ö unter € 300.- liegt.

Hierfür gibt es fünf Gewehre die in Frage kommen würden, daß sind einmal:
- Weihrauch HW35
- Weihrauch HW50
- Weihrauch HW99S
- CZ Slavia 634
- Diana 280

Alle diese 5 Gewehre wurden von mehreren Personen getestet die abschließend Ihr Urteil abgaben, getestet wurde bei den Waffen die:
- Leistung
- Händling
- Abzug
- Präzision
- Tauglichkeit für HFT
(die Optik (Aussehen) wurde dabei nicht bewertet, darüber kann sich jeder selbst ein Bild machen.

Als bestes von den 5 Gewehren schnitt und da waren sich alle einig die Weihrauch HW99S ab.
Leistung: 15,8 Joule im Schnitt gemessen (1)
Händling: die HW99 ist durch Ihr geringes Gewicht und der Abmaße sehr führig (2).
Abzug: der Abzug ist mit Abstand der beste aller getesteten Gewehren (1).
Präzision: die HW99S läßt sich im Vergleich zur HW35 und der Diana 280 viel ruhiger schießen, man empfindet den Prellschlag als nicht so aufdringlich wie bei den beiden oben genannten, dies dient übertragen der Präzision, somit könnte man sagen mit der HW99S lassen sich von Anhieb an bessere Ergebnisse erziehlen (1).
Tauglichkeit für HFT: (1)

Bei der Wahl zu Platz zwei waren wir uns alle nicht mehr so einig, trotzdem schaffte es schlußendlich das Diana 280 auf diesen Platz. Die Diana 280 hat mit Ihren neuen Abzug der schon fast auf dem Niveau vom Rekord Abzug der Weihrauch liegt und der gemessenen Leistung von knapp 16 Joule den Vorzug von uns gegenüber der CZ Slavia 634 erhalten.

Bei der CZ Slavia 634 die eigentlich keinen richtigen Nachteil aufweißt ist einzig und allein die schwache gemessene Leistung von knapp 14,5 Joule schuld, dass es sich nicht vor die Diana gesetzt hat. Bei der CZ Slavia kann man überhaupt von dem besten Allrounder sprechen. Die Slavia kann in keinem dieser Punkte perfekt überzeugen kann aber alles gut, daß Schießen gestaltet sich als sehr homogen, der Prellschlag ist kaum spürbar und der Abzug ist als guter Direktabzug zu bewerten.

Danach reiht sich die HW35 ein, mit der schwächsten Leistung von 14 Joule und dem stärksten fühlbaren Prellschlag (wegen der großen Kompressionskammer) belegt es nur den Platz 4.

Das HW50 haben wir aus der Testreihe genommen da es sich dabei eigentlich um ein HW99 handelt, nur wird dieses ohne Gummischaftkappe und dem Rekord Match Abzug verkauft.

Wir hoffen euch damit geholfen zu haben
schönen Gruss
_________________
HFT Team Austria
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus hw97
General ////


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 2754
BeitragVerfasst am: Mo Jul 04, 2011 9:09 am Antworten mit Zitat

Meine Langzeiterfahrung mit der Weihrauch HW99S

Nach geschätzten 2 Dosen Diabolo mein kleines Fazit:
Die HW99S entpuppt sich immer mehr zu meinen Lieblings-Federkolben Gewehr, dafür verantwortlich ist die Einfachheit beim spannen, die kompakten Abmaße und die sehr überraschende gute Präzision Wink

Ausgestattet mit einem BSA 4-12x44 oder dem Nikko 4-12x40 ist es auch noch um rund 300.- zu bekommen, mit diesem Set ist es schon möglich richtige HFT Luft zu schnuppern und man ist keineswegs mehr stark vom Material her unterlegen. Das HW99S ist in den ehemaligen Ostblock Staaten auch bei FT Bewerben vertreten und die Beliebtheit zeigt sich auch in vielen positiven Reviews - http://www.reviewcentre.com/reviews1808.html

Für alle die nicht gleich zu Beginn des neuen Hobby bereit sind viel Geld auszugeben kann man die 99er nur empfehlen und ich glaube nicht, daß wenn in Zukunft besseres Material angeschaft werden sollte die HW99 aus dem Waffenschrank verschwindet Wink
_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Mo Jul 04, 2011 9:09 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Druckluft Kurz & Langwaffen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group