Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  AIRGUN FORUM AUSTRIA
  Plattform für Erfahrungsaustausch unter Sportschützen
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     Kalender     Photoalbum     
Hatsan 135
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Druckluft Kurz & Langwaffen
Autor Nachricht
Destroyer
Meisterschütze *****


Offline

Anmeldedatum: 14.11.2011
Beiträge: 159
BeitragVerfasst am: Sa Okt 26, 2013 9:41 pm Antworten mit Zitat

Hallo Schützenbrüder, (und Schwestern)

was haltet Ihr vom Hatsan Modell 135 4,5mm ?
Ist es noch gut zu schießen bzw. stimmt die Präzision auch ?

Vielen Dank im Voraus !

Grüße Destroyer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IGun
Site Admin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 8380
Wohnort: AT- 9020 Klagenfurt
BeitragVerfasst am: So Okt 27, 2013 8:38 am Antworten mit Zitat

Schwierig ein geeignetes Urteil abzugeben, es gibt viele die sagen es reicht mir aus aber einen richtigen Airgunner kann man kein Hatsan Federkolben Gewehr empfehlen. Die extreme Kraft ist auch für sehr geübte Federschützen nicht zu bändigen oder anders formuliert es ist nicht möglich präzise so ein Gewehr in den Schuss zu bringen.

http://www.airgun-austria.com/t824-hatsan_135sp_umbau__erfahrungen_und_tuning.html?highlight=hatsan+135
_________________
http://www.youtube.com/user/AirgunAustria
https://www.facebook.com/HFT-Austria-365653070154627/
http://www.ebike-austria.com/
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zetdet
Meisterschütze *****


Offline

Anmeldedatum: 06.04.2012
Beiträge: 166
BeitragVerfasst am: So Okt 27, 2013 1:56 pm Antworten mit Zitat

hatte mal die 125er in 4,5 mm, war ein Fehlkauf.
Power mit wenig Präzision, ZF-Killer usw.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Destroyer
Meisterschütze *****


Offline

Anmeldedatum: 14.11.2011
Beiträge: 159
BeitragVerfasst am: So Okt 27, 2013 4:13 pm Antworten mit Zitat

Ok gut werde mir keins kaufen. Hätte ein 135 günstig bekommen,
aber die Power ist ja nicht alles, wie sagt man so schön "Power is nothing without control".
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
super550
Ritter /


Offline

Anmeldedatum: 21.06.2012
Beiträge: 448
BeitragVerfasst am: So Okt 27, 2013 9:19 pm Antworten mit Zitat

Ich hatte die 95 die war auch nicht grade der Renner
Ich habe sie damals umgetauscht gegen eine HW Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: So Okt 27, 2013 9:19 pm



Angie
Schütze ****


Offline

Anmeldedatum: 28.11.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Mödling
BeitragVerfasst am: Do Okt 31, 2013 12:55 am Antworten mit Zitat

redest Du von der offenen (FAC) Version?

wenn ja - wir (paar Freunde im Raum Wien) haben einige Hatsan Springer (auch drei 135er) im Betrieb - allerdings keine einzige in 4.5mm .... ich fabuliere mal über unsere Beweggründe, und unsere (subjektiven) Eindrücke:

pro:

- schön (vor allem die Holzschaftvarianten: Dominator, 155, 135)
- schwer (kann man auch als kontra sehen - aber bei dem Wumms wäre leicht einfach kontraproduktiv)
- stabil (im Sinne von Verarbeitung) - keine einzige von etwa 15 Stück hatte bisher auch nur den kleinsten Defekt - und die älteren haben sicher schon mehr als 2000 (eher 3000) Schuss auf dem Buckel
- ordentlicher (nix Match-mässiges, aber bei den "teureren" (Quattro-trigger)) verstellbarer Abzug
- alle Ersatzteile verfügbar (wir haben ein paar Läufe, Federn, Dichtungen, Kolben "auf Verdacht" bestellt - allerdings nichts davon bisher gebraucht!

contra:

- je stärker - desto unpräziser! (nicht, dass sie auf 10m wie eine Giesskanne streuen würden, aber auf z.B. 30-50m haben wir mit den Knicklauf 40J Modellen (125, 135) in 5.5mm keiner einen Streukreis hingebracht, der diesen Namen auch verdient hätte

***

Mein Summary: Die 40J Knicker sind nett als "Macho-preller", dann aber bitte in Holz! (und mit Gamo PBA, oder in 4.5 vermutlich immer Shocked - mit Peitschenknall=Überschall! )

Die Modelle 155, 200 Dominator, 80, 90 und 1000(Striker - die billigste - aber ohne verstellbaren Abzug) sind mit ihren 27J (ausser der 155 - die hat auch 40 - aber fast 5 kg) alle von der Performance besser, und auch leichter zu spannen!

Am besten schiesst von all unseren Hatsans ein Modell 80 "slow" (mit kürzerer Feder) und nur etwa 20 J, die wir als allererste gekauft haben!

***

Im Netz wird vielfach behauptet, dass die 40J in 6.35mm deutlich präziser sind ....... was imho insofern Sinn ergibt, als die meisten pellets ihre höchste Präzision in einem V0 Bereich zwischen 200 und 260m/s zu entwickeln scheinen - selbst dort wo kein Prellschlag existiert (also bei den Pressluftwaffen), kommen die meisten mit V0 Bereichen von 260 m/s viel besser zurecht, als mit 300 m/s, oder womöglich noch mehr!

Insofern glaube ich, dass die 135 in 4.5mm absolut inferior ist! (hab'aber keine ....) Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B36
Schütze ****


Offline

Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 66
BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2013 1:55 am Antworten mit Zitat

Wie sieht es denn mit dem SAS System von Hatsan aus zb. Dominator 200W Question ist das SAS auch ein Gas Ram System wie bei Gamo ?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angie
Schütze ****


Offline

Anmeldedatum: 28.11.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Mödling
BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2013 2:57 am Antworten mit Zitat

B36 hat Folgendes geschrieben:
Wie sieht es denn mit dem SAS System von Hatsan aus zb. Dominator 200W Question ist das SAS auch ein Gas Ram System wie bei Gamo ?


Das Shock Absorber System hat nichts mit dem Antrieb (Feder - oder GasRam = Vortex bei Hatsan) zu tun!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kittex11
Kämpfer //


Offline

Anmeldedatum: 23.09.2011
Beiträge: 715
Wohnort: OSSIACH
BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2013 7:57 am Antworten mit Zitat

Ich habe den Hatsan Preller 135 in 4,5mm gehabt.
Nach kurzer Zeit war mir allerdings klar das diese mehr Leistung sprich stärkere Feder nur Nachteile mit sich bringt.

Das Spannen ist ein Kraftakt! Bei 100 Schuss gehst liegn!
Der Prellschlag ist ebenso kräftig!

Mein Fazit:
Wenn ihr treffen wollt holt euch eine Hw!
Wenn es echt günstig sein soll eventuell eine Cz! Reicht normal zum anfangen und schiesst brav und recht genau!

Wenn es einfach nur schiessen soll Hatsan!
_________________
Carinthian Hunter Field Target Team

Gas Gas Gaaaasssss!!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hatsansniper
Anfänger *


Offline

Anmeldedatum: 31.03.2017
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: Fr März 31, 2017 1:24 pm Antworten mit Zitat

Ich habe eine hatsan 125 sniper in 6,35.

Komplett zerlegt, Zylinder poliert, kannten entschärft, molydium Schmierung (oder wie man das schreibt), customairseals 75kg gasfeder eingebaut und beide Dichtungen getauscht (auch von customairseals) . Zudem ein Hawke Airmax 3-9 auf eine aop55 Montage verbaut.. das Ding ist Endstufe haha

Habe das ganze auf einem bipod, jedoch habe ich leider ein schlechtes grouping damit. Ich Schieße freihand stehend auf 20m ein faustgroßes grouping und aufgelegt mit dem zweibein kaum besser..

Jedoch frei aufgelegt, also auf einem Kissen, Sandsack habe ich eine Schaufel auf 125m wiederholt getroffen.. aber auf 20m ist das grouping nicht gerade umwerfend.. hat jemand Tipps? Vl das Ende des laufes etwas aufschleifen?

Lg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking





Verfasst am: Fr März 31, 2017 1:24 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    AIRGUN FORUM AUSTRIA Foren-Übersicht » Druckluft Kurz & Langwaffen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group